Wetter
klarer Himmel
20. September 2019 13 ℃
klarer Himmel
21. September 2019 10 ℃
Wandern leicht

Ramsauer Panoramawegrunde

Auf dem Ramsauer Hochplateau

Diese schöne Familienwanderung auf dem Ramsauer Hochplateau besteht genau genommen aus zwei Rundstrecken, die miteinander kombinierbar sind.

20161031_15010320161031_150103

Startpunkt: Ramsau Zentrum
Ankunftspunkt: Ramsau Zentrum (Rundweg)
Schwierigkeitsgrad:leicht

Gehzeit: 2 Stunden - 3 Stunden
Höhenunterschied: 100 Meter m
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Schotter, Wald, Wiese
Ausrüstung: feste Straßenschuhe

Eignung: Eignung Kinderwagen, Eignung Senioren
Begehbar in folgenden Monaten: Jänner, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Tourenbeschreibung:

Eine Rundwanderung befindet sich in der "oberen Etage". Diese ist kinderwagengerecht mit zahlreichen Aussichtspunkten. Die zweite Rundroute schlängelt sich am Waldrand entlang, vom Philosophen- zum Hofrat-Gruberweg. Der Abschnitt am Hofrat Gruber Weg eignet sich besonders gut für Wanderungen an heißen Sommertagen, da er schattig ist und an einem rauschenden Bach entlang führt. Für Kinder verspricht das genügend Abwechslung. Den schönsten Überblick über Ramsau Ort und das Dachsteinmassiv mit Scheichenspitze hat man übrigens vom Sprungrichterturm neben der Skisprungschanze.

Dass Ramsau die pferdereichste Gemeinde der Steiermark ist, fällt allein schon dadurch auf, dass man auf allen Ramsauer Spazierwegen an vielen Pferdekoppeln und Reitplätzen vorbei kommt.

Die wunderschönen alten Bauernhöfe mit üppigem Blumenschmuck lassen so manchen Wanderer ins Schwärmen geraten und nach dem Fotoapparat greifen. Viele Häuser sind im Ennstaler Baustil errichtet, der für diese Gegend typisch ist. Bei fast allen Höfen, finden sich frei stehende Backöfen, Marterl, Holzzäune als Begrenzungen und geschnitzte Glockentürmchen auf den Dächern.